Konzerte in der Brachter Pfarrkirche

"Ich bin dann mal weg"

Foto Markus Märkl (c) Markus Märkl
Datum:
Fr. 29. Juli 2022
Von:
Felix Jonczyk

„Ich war dann mal weg“, so lautet der Titel des Auftaktkonzerts einer dreiteiligen kleinen Konzertreihe an der historischen Müller Orgel in unserer Brachter Pfarrkiche.

Markus Märkl, ein international bekannter und vielfach ausgezeichneter Organist und Cembalist aus Köln, nimmt uns musikalisch und sprachlich mit auf eine Reise mit seiner Vespa hin zum Nordkap. Dabei bringt uns der von der Presse als ein Künstler von „blendender Virtuosität und geistreichem Witz“ bezeichnete Musiker Stücke aus den verschiedenen Etappen seiner Reise dar – von norddeutscher Orgelmusik bis hin zur skandinavischen Musik wie z.B. von Edward Grieg. Sein Programm verspricht eine kurzweilige Stunde zu werden mit hochwertiger Orgelmusik und geistreichen Erzählungen. 

Dieses Auftaktkonzert findet statt am
Sonntag, 4. September um 17 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Bracht.

Die Termine der folgenden Konzerte in der Brachter Kirche lauten:
Sonntag, 16. Oktober um 17 Uhr
Konzert für Orgel und Geige mit Christian Ringendahl (Orgel) und Anne Erdmann-Schiegnitz (Violine).

Sonntag, 6. November um 17 Uhr
Der Brüggener Kirchenmusiker Felix Jonczyk spielt klassische Orgelliteratur mit jeweils einer kurzweiligen Einführung zu den Werken.