ZAPUH Grenzland - Stress? Atemlos durchs Leben?

ZAPUH (c) ZAPUH
Donnerstag, 19. September 2019 19:00 - 21:00
ZAPUH
Borner Str. 32
41379 Brüggen

Wege und Atemübungen zu mehr Wohlbefinden -

Stockt der Atem? Bleibt die Puste weg? Keine Zeit tief durchzuatmen? Druck auf der Brust? Das sind „Sprüche“ die jeder aus dem Alltag kennt. Ob im Beruf, dem Privatleben oder beidem.

Viele Herausforderungen und Ansprüche von anderen, der Gesellschaft und uns selbst, rauben uns den Atem, machen uns atemlos und manchmal erschöpft.

Im Vortrag wird aufgezeigt, welche Auswirkungen Stress-Situationen auf die Atmung und damit auf den ganzen Körper und das Wohlbefinden haben.

Nach der Einführung zum Thema werden praktische Atemübungen für den Alltag durchgeführt. Jede/r TeilnehmerIn kann den direkten Einfluss auf das Wohlbefinden erfahren und in die eigene  Lebenssituation einfließen lassen.

 

Referentin

Durch den Vortrag leitet die Wegbergerin Barbara Dieball, Atemtherapeutin und Coach (www.barbaradieball.de). Mit ihren Erfahrungen aus vielen Jahren Praxis in der Atemtherapie erläutert und informiert sie anschaulich, welche positiven Wirkungen erzielt werden können. Lassen Sie dem Atem mehr Raum, schenken Sie ihm mehr Aufmerksamkeit.

Für wen?

Interessierte Frauen und Männer, die Inspiration, Entlastung und Unterstützung für Ihren Alltag suchen. Für alle, die sich über Atemtechniken, Atemtherapie und Atemsitzungen informieren möchten.

Termin                              
Donnerstag, den 19. Sept. 2019 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr




 

Allgemeine Infos zu den Veranstaltungen

Ort: Borner Str. 32, 41379 Brüggen

Unsere Veranstaltungen dürfen gerne geteilt werden mit anderen Interessentinnen und Interessenten.

Ida Lamp (Leitende Koordinatorin)

ZAPUH GrenzLand e.V.

Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Borner Str. 32, 41379 Brüggen

info@zapuh.de   -   www.zapuh.de

Büro mo-fr 9-12 Uhr: 02163 5749450

Lamp: 02163 5749177