Pfarrcaritas St. Nikolaus

Caritas Logo

Die Pfarrcaritas informiert:

In jedem Jahr führen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Pfarrcaritas die Haus-Sommersammlung durch.            

Immer wieder kommt die Frage auf, was macht die Pfarrcaritas, was bedeutet sie für unsere Pfarrgemeinde?

 

Wer wird besucht, wer wird betreut?

Besuch der Senioren, die aus unserer Pfarrgemeinde in ein Senioren-heim übergewechselt sind - zu Ostern und Weihnachten und bei Bekanntwerden von Besuchsbitten - z.B in Elmpt, Brüggen-Bracht, Hinsbeck, Breyell und Kaldenkirchen.

Besuch aller Senioren ab 70 Jahre und Langzeitkranke in unserer Pfarrgemeinde zu Ostern und Weihnachten.

Krankenbesuche in den Krankenhäusern. Hier sind wir allerdings auf Informationen von Verwandten oder Nachbarn angewiesen.


Was bereitet der Caritaskreis vor, wo ist mit seiner Hilfe zu rechnen?

  • In der Fasten- und Adventzeit findet für Senioren und Langzeitkranke im Pfarrzentrum ein Wortgottesdienst statt.

Im Anschluss daran bietet der Caritaskreis eine Kaffeetafel, sowie ein Unterhaltungsprogramm an. Der gesamte Nachmittag wird von den Betreuerinnen des Caritaskreises durchgeführt.

Die Kosten werden von der Pfarrcaritas getragen.

  • Der Caritaskreis ist bei der Beschaffung von Kleidung und Hausrat behilflich. Auf Wunsch wird auch Hilfe bei Behördengängen gegeben.
  • Für in akute Not geratene Mitbürger gibt es sofortige finanzielle Hilfe.
  • Ferienmaßnahmen für Kinder aus bedürftigen Familien können bezuschusst werden.
  • Jeden Donnerstag Seniorenclub für Männer und Frauen
    in der Zeit von 30 Uhr bis 16.45 Uhr im Pfarrzentrum.

Leitung und Betreuung durch den Caritaskreis.

Nähere Auskunft über das Pfarrbüro St. Nikolaus Tel. 02163-6715

 

Woher kommen die finanziellen Mittel der Pfarrcaritas?

  • Haus - Sommersammlung,
  • Kollekte am Caritassonntag,
  • private Spenden und
  • Zuschuss der Gemeinde.

Alle Aufgaben in unserer Pfarrcaritas werden ehrenamtlich durchgeführt.

Dennoch müssen auch finanzielle Mittel vorhanden sein, aus diesem Grund führen wir jedes Jahr eine Sommersammlung durch.

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe brauchen, wenden Sie sich an die Mitglieder des Caritaskreises oder an den Präses.

Wenn bekannt ist wo wir helfen können - das kann ein Anruf von Verwandten, Nachbarn oder Bekannten sein – wird nach Möglichkeit sofort reagiert.

Dem Caritaskreis ist bekannt, dass Menschen in Not oft zu verschämt sind sich zu melden. 

Diskretion ist zugesagt.

Möchten Sie im Caritaskreis mitmachen, dann besuchen Sie uns doch einmal auf eine unserer Sitzungen. Die Termine stehen im Pfarrbrief. Sie können aber auch ein Mitglied des Caritaskreises kontaktieren, wenn Sie interessiert sind.

Männer sind ausdrücklich herzlich willkommen - ab und zu wird auch schon einmal Körperkraft benötigt.

 

 

Die Mitglieder des Caritaskreises der Pfarrgemeinde St. Nikolaus Brüggen